Schließen
Schließen
Schließen
Gratis Versand ab 65,-
Sofortversand innerhalb 1 Tages

Ergebnisse 1 – 15 von 35 werden angezeigt

Welche PVC-Yogamatte ist die richtige für mich?

Im Sortiment von Kurma findest Du eine Vielzahl von PVC-Yogamatten in allen Stärken und Größen. Jede Matte hat ihre eigenen Vorteile und Eigenschaften gegenüber den anderen. Wir stellen sie Dir vor, damit Du die beste PVC-Yogamatte für Dich finden kannst.

Die Kurma Spezial

Seit ihrer Erfindung im Jahr 1988 ist die Kurma Spezial ein Favorit unter den Yogapraktizierenden weltweit. Die Matte ist leicht und trotz ihrer Dicke von 3 mm erstaunlich fest. Du kannst die Matte falten, um sie als Unterlage in Deiner Yogapraxis zu verwenden oder sie im Koffer zu verstauen, ohne Falten zu hinterlassen. Sehr beliebt bei Iyengar-Yogalehrern.

Die Kurma Extra

Die Kurma Extra ist die dickere und komfortablere Version der Kurma Spezial. Die PVC-Yogamatte enthält keine schädlichen Substanzen und wird völlig emissionsfrei hergestellt. Mit einer Mindestdicke von 4 mm schützt diese Matte alle empfindlichen Körperteile vor besonders harten oder kalten Studioböden. Die Matte hat einen attraktiven Preis und ist griffig bei trockenen Bedingungen.

Die CORE Lite-Serie

Wenn Du eine professionelle Matte mit hoher Leistung suchst, wirst Du in der CORE Lite-Serie fündig. Durch die Konstruktion der oberen Schicht ist diese Yogamatte besonders stark und daher für eine sehr regelmäßige Nutzung geeignet. Die untere Schaumstoffschicht bietet eine höhere Dichte, so dass diese Yogamatte mehr Elastizität und Komfort bietet. Die CORE Lite ist eine hervorragende Allround-Yogamatte aus PVC.

CORE-Serie

Die CORE-Serie ist das Top-Sortiment von Kurma. Diese PVC-Yogamatten haben die gleichen Eigenschaften wie die CORE Lite Yogamatten und bieten durch die Dicke von 6,5 mm maximale Polsterung und Stabilität. Komfort, Stabilität und Griffigkeit in perfektem Gleichgewicht. Unsere Allround-Yogamatte CORE wird Dein treuer Begleiter während Ihrer Yogapraxis im Yogastudio um die Ecke, am Strand, in den Bergen, unter Palmen….

Was sind die Vor- und Nachteile einer PVC-Yogamatte?

Die Yogamatte aus PVC ist für ihre Langlebigkeit bekannt. Die Matte ist sehr robust und hält jahrelang. Außerdem hat die Matte einen guten Trockengriff.

Der Nachteil einer Yogamatte aus PVC ist, dass sie bei Nässe rutschig wird. Dies ist auf die geschlossene Zellstruktur der oberen Schicht zurückzuführen. Für eine schweißtreibende Yogastunde ist es am besten, eine Yogamatte aus Gummi zu wählen. Eine Gummi-Yogamatte hat eine Deckschicht mit offener Zellstruktur, so dass die Feuchtigkeit im Schaumstoffkern absorbiert wird. Darüber hinaus kannst Du die PVC-Yogamatte in Kombination mit einem Yogahandtuch verwenden, um einen optimalen Nassgriff zu erzielen.

Ist eine PVC-Yogamatte sicher in der Anwendung?

Kurma PVC-Yogamatten werden in Europa hergestellt und sind absolut sicher im Gebrauch. Alle Kurma PVC-Yogamatten sind OEKO-TEX-zertifiziert und frei von chemischen Zusätzen wie schädlichen Weichmachern und Farbstoffen. und Chemikalien. Das Produkt ist daher nachhaltig und nicht schädlich für Mensch und Umwelt.

Sind Yogamatten aus PVC haltbar?

Ja, alle Kurma PVC-Yogamatten sind nachhaltig. Kurma setzt sich dafür ein, die enormen Umweltauswirkungen der Yogabranche zu reduzieren. Jedes Kurma-Produkt, das wir entwerfen, vermeidet so weit wie möglich Abfall, und die verwendeten Materialien sind für das industrielle Recycling geeignet. Alle Kurma-Matten können über die Second Flow-Initiative von ContinuOM Collective recycelt werden.

bancontact iDeal Sofort visa giropay mastercard paypal

© 2022 - Vana Group BV